Small enough to care and big enough to deliver

Registrierungen von Pestiziden und Biopestiziden

Die Zulassung sowie das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln wird durch die Verordnung (EG) 1107/2009 vom 21. Oktober 2009 geregelt. Demnach werden Sie als solche definiert, wenn Sie für folgende Verwendungszwecke eingesetzt werden:

  • Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse vor Schadorganismen zu schützen oder ihrer Einwirkung vorzubeugen, insoweit diese Stoffe oder Zubereitungen im Folgenden nicht anders definiert werden;
  • in einer anderen Weise als ein Nährstoff die Lebensvorgänge von Pflanzen zu beeinflussen (z. B. Wachstumsregler);
  • Pflanzenerzeugnisse zu konservieren, soweit solche Stoffe oder Zubereitungen nicht besonderen Vorschriften des Rates oder der Kommission über konservierende Stoffe unterliegen;
  • unerwünschte Pflanzen zu vernichten; und
  • Pflanzenteile zu vernichten oder ein unerwünschtes Wachstum von Pflanzen zu hemmen bzw. einem solchen Wachstum vorzubeugen.

Ein Pflanzenschutzmittel gilt erst als zugelassen, wenn der Wirkstoff auf die Positivliste aufgenommen wurde.
LAUS und kooperierende Labore sind Ihr Partner, wenn es um die Registrierung von neuen Pflanzenschutzmitteln geht oder aber auch um die Re-Registrierung von bereits zugelassenen Pflanzenschutzmitteln. Wir bieten Ihnen die notwendigen Prüfungen der 3 verschiedenen Zonen nach Anhang I der Verordnung (EG) 1107/2009 (Nord, Mitte und Süd) nach den Grundsätzen der Guten Laborpraxis (GLP).
Aufgrund unserer vielfältigen analytischen Ausrüstung können wir Formulierungen in den unterschiedlichsten Matrices untersuchen und Sie im Rahmen von ILV Studien nach SANCO /825/00 (Independent Laboratory Validation) oder entsprechenden Rückstandsstudien unterstützen.
Auch im Bereich der Zulassung von Biopestiziden (z. B. aus Pflanzen, Pilzen oder Bakterien) können wir die notwendigen Studien für Sie durchführen. Durch die Bündelung von Expertenwissen gewährleisten wir ein reibungsloses und schnelles Procedere mit hohen Qualitätsstandards.

  • Analytische Chemie
    • Chemische Identität
    • 5-Batch Analysen (Wirkstoff und Verunreinigungen)
    • Entwicklung und Validierung von analytischen Methoden (SANCO 3030/99 & 3029/99)
    • ILV (Independent Laboratory Validation)
    • Rückstandsstudien*
  • Stabilitätsstudien
    • Beschleunigte Lagerstabilität
    • Kältestabilität
    • Langzeitstabilität
  • Physikalisch-chemische Eigenschaften (CIPAC; EU und OECD)
  • in vitro / in vivo - Toxikologie
  • Mikrobiologische Prüfungen für Bakterien
  • Aquatische und Terrestrische Ökotoxikologie
  • Umweltverhalten
  • Mutagenität / Genotoxizität
  • Wirksamkeitsstudien
  • Freilandversuche
  • Prüfung auf endokrine Eigenschaften